Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom August, 2016 angezeigt.

Katharina Kraemer: Oma Marthas Maerchenbuch

Katharina Kraemer hat ein ganz besonderes Werk veröffentlicht, das einer Liebeserklaerung an ihre Großmutter gleich kommt:

https://www.bod.de/buch/katharina-kraemer/oma-marthas-maerchenbuch/9783735786562.html



OMA MARTHAS MÄRCHENBUCH Sie beugte sich über das Heft, nahm den Stift zur Hand und malte ein paar kleine Skizzen auf die nächste leere Seite und schmückte ihre Geschichten damit.
Die Wanduhr schlug gerade viermal, da legte sie zufrieden den Stift aus der Hand. Martha besah sich ihr Werk. „Wieder eine Geschichte mehr, die im Schrank verstauben wird.“ Ein winziger bitterer Zug legte sich um ihre Lippen. „Hier und in den anderen Kladden da im Schrank liegen meine Märchen begraben. Wird sie einmal jemand in die Hand nehmen und lesen? Was wohl aus ihnen wird?“

Gerade das motivierte mich, die wenigen Geschichten , die mir geblieben sind, aufleben zu lassen – als Hommage an meine Märchen-Oma. Dazu habe ich meine Geschichten gelegt, meine Märchen. Dieses Buch soll an Martha Petrys 100. Gebu…

Anthologien für den guten Zweck

Mehr darüber verrät euch eine der Autorinnen unserer Anthologie, Britta Kummer:

http://www.news4press.com/Kurzgeschichten-Gedichte-und-Bilder-f%C3%BCr_949704.html

Dankeschön liebe Britta <3




Bitte beachtet auch Britta Kummers "Geschichten für Groß und Klein":

http://brittasbuecher.jimdo.com/anthologien/autorenfreunde-geschichten-f%C3%BCr-gro%C3%9F-und-klein/


Geschichten für Groß und Klein ist eine Anthologie. Der gesamte Erlös kommt dem Henri Thaler Verein zugute. Dieser unterstützt krebskranke Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene finanziell und bietet organisatorische Hilfe an. http://henri-thaler.de/ Alle Beteiligten stellten ihre Beiträge kostenlos zu Verfügung. Entstanden ist eine bunte Mischung unterhaltsamer Texte, die jedes Leserherz erfreuen wird. Mitwirkende: Melissa, Hendrik, Jonas, Marion Krüger, Christel Kummer, Raphaela Kreitmeir, Patrick Menge, Peter Jentsch, Dorothea Squar, Thomas Jaenecke, Anja Martin, Reinhold Kummer, Marion Leppink, Caroline Régnard-Mayer, Ch…

Jürgen Zwilling: Freiheit

Am 09.08.2012 schrieb meine Tochter Jacqueline, als Widmung in ein Buch, was sie mir zum Geburtstag schenkte: Freiheit wird i.d.R. als die Möglichkeit verstanden, ohne Zwang zwischen verschiedenen Möglichkeiten auswählen und entscheiden zu können. Ein weite Definition, die viele Interpretationsvarianten zulässt, in Freiheit zu leben. Ein Grund darüber nachzudenken!? Vorschlag angenommen! Wir denken gemeinsam darüber nach! Es lohnt sich ? für die Freiheit. Autor: Jürgen Zwilling Verlag: Rediroma-Verlag, ISBN: 978-3-96103-019-4, Paperback 56 Seiten
Jürgen Zwilling, einer der Autoren unserer Anthologie, überzeugt auch mit seinem neu erschienenen Werk: Gedichte, Gedanken, ein Plädoyer für die Freiheit
Dieses Werk könnt ihr entweder direkt bei ihm kaufen (wahlweise mit Widmung), und zwar hier:  https://www.juergen-und-ursula-zwilling.de/books.php?category=10
oder über Amazon: https://www.amazon.de/Gedichte-Gedanken-ein-Pl%C3%A4doyer-Freiheit/dp/3961030197/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1469692538&am…

Im Gespräch: Stella Delaney

Stella Delaney ist in einem beschaulichen kleinen Dorf im fränkischen Weinland aufgewachsen, lebt aber nach einem längeren Zwischenstopp in England bereits seit einigen Jahren in der Schweiz, zusammen mit ihren drei Katzen. Brot und Katzenfutter verdient sie als Lehrerin für Englisch, Deutsch und Allgemeinbildung an einer Berufsfachschule. Ihr Studium der Anglistik/Germanistik hat sie zuvor mit Jobs wie Kindermädchen, Kellnerin, Kinoangestellte und Lehrerin für Deutsch als Fremdsprache finanziert, und nebenbei Erfahrung als Märchenerzählerin, freie Journalistin, Übersetzerin und Buchkritikerin gesammelt. Derzeit schreibt sie hauptsächlich Kurzgeschichten, arbeitet aber auch an verschiedenen Romanprojekten. Mehr hierzu auf www.stelladelaney.net
1. Was ist für dich der wichtigste Ansporn, eine Geschichte zu schreiben?
Zum einen sicher das Erzählen. Ich erzähle einfach wahnsinnig gerne Geschichten, die die Zuhörer oder Leser nicht nur unterhalten, sondern auch noch lange beschäftigen und z…

Die Geister, die ich rief...

:-) Allerlei Geisterhaftes findet ihr auch im Karina Verlag!

Ob die freche Kathy...oder Liddy, Linus und Lior...da findet sich jeder die passenden Haus-Geister!

Hier erhältlich: www.karinaverlag.at

Übrigens...Das treibt Kathy so...

Es war einmal ...  So ganz stimmt das nicht, denn es ist ja noch ... dort im Schloss Freiland, in den Bergen von Niederösterreich, da lebt ein Schlossgespensterfräulein. Kathy, so heißt die junge Dame, will immer das Beste für ihre ‚Mitbewohner‘ und so kommt es wie es kommen muss, denn Kathy kann in ihrem Übermut schon so manches durcheinanderbringen. Direktor Christian und seine Gäste erleben da eine Überraschung nach der anderen. 
Wozu braucht ein Gespenst Vanillezucker? Was macht ein Lama im Wald, warum blühen Blumen im Winter und wie kommt ein Bild ins Hallenbad? Diese und weitere Geschichten rund um Kathy das freche Schlossgespenst, finden sich in diesem Buch. Das Buch ist liebevoll illistriert und für jede Altersgruppe, von 2 bis 110 Jahren bestens geeigne…

Reni Zawrel

Heute möchte ich euch gerne die Autorin Reni Zawrel vorstellen, die auch die "Sternenreihe" im Karina Verlag verantwortet - auf ihre Idee hin schreiben Autoren ihre schönsten Märchen <3


1.Was ist für dich der wichtigste Ansporn, eine Geschichte zu schreiben? Ich würde es nicht 'Ansporn' nennen, es ist eher die Tatsache, dass mir eine Geschichte einfällt und ich diese dann so rasch wie möglich in Buchform vor mir sehen möchte.

2. Was beschreibst du an einem Buchcharakter zuerst: Sein Aussehen oder seine Eigenheiten? Das geht bei mir in 'einem Aufwasch', denn während die Geschichte in meinem Kopf entsteht, entwickeln sich Charakter und Aussehen gleichzeitig. Ich kann nicht sagen, wie das passiert, jedenfalls sind die Protagonisten fertig individualisiert, wenn das Gesamtkonzept zur Story finalisiert ist.

 3. Brauchst du eine bestimmte Umgebung, um schreiben zu können? Nein, nur Ruhe ist wichtig. Ruhe in dem Sinn, als ich nicht durch Telefonate etc gestört werde…

Verena Grüneweg: Malvadins Zauber "Wusch"

Magisch und sehr spannend geschrieben ist auch diese Veröffentlichung von Verena Grüneweg:

MALVADINS ZAUBER "WUSCH"

Jenseits unserer Vorstellungskraft liegt die magische Welt Malvadin. Ein Land der Träumer und voller Wunder. Ein Ort, in dem jedes Geschöpf lange Zeit friedlich und glücklich lebt. Doch dann nimmt das Unglück seinen Verlauf. Der Mensch entdeckt diese Welt für sich und mit ihm zieht das Böse, sowie seine Diener, in Malvadin ein. Die einstige friedvolle Ordnung zerbricht und ein Krieg der jahrzehntelang tobt, zerstört alles, was jemals in an Gutem Malvedin existierte. In diese Welt wird Wusch geboren. Ein Kind einer verbotenen Verbindung von einer Hochelbrax und eines Schattenelbrax geboren. Ab dem Tage ihrer Geburt ist Wuschs Leben von Traurigkeit gezeichnet. Vom Volk verachtet bleibt ihr nur die Magie.
Als sie eines Tages einen schwerwiegenden Fehler begeht, wird die kleine Elbrax von aus dem Dorf verstoßen. Fortgejagt, einsam und ohne ein Ziel begibt sie sich auf…

Jack und Greta: Das Haus im Wald

Immer lesenswert und recht unterhaltsam ist meine Interpretation von "Hänsel und Gretel" in Erwachsenenform :-)

Wer glaubt, dass es immer ein Lebkuchenhaus braucht...hat nicht mit mir gerechnet!!!

Und schon gar nicht mit den "erwachsen gewordenen Kids" aus dem etwas verstaubten Märchen aus dem Jahre Schnee...Entschuldigung, aber dass eine etwas in die Jahre gekommene Hexe ausgerechnet kleine Kinder essen will (sie weiß doch auch, dass es Mac Donalds gibt...und manche Kids dort regelmäßig speisen...na ja ;-) halt ich für ein Gerücht.

Meine Geschichte zu Jack und Greta gibt es hier: https://www.amazon.de/Das-Haus-Wald-Jack-Greta-ebook/dp/B00J70H7VE/ref=sr_1_18?ie=UTF8&qid=1470568145&sr=8-18&keywords=bernadette+maria+kaufmann

Und darum geht es:

YOUNG ADULT
Dieser Text ist die Originalversion von "Das Haus im Wald" und unterscheidet sich inhaltlich von der Kids-Version, die zur Serie "Märchenfieber!" gehört.

Inhalt: Jack und Greta entschlie…

Vita Roman Kedor

Roman Kedor ist einer der Autoren unserer Anthologie - und schreibt auch unabhängig davon viele interessante Texte! Ich freue mich sehr, dass er mitgemacht hat, und möchte ihn euch heute ein wenig vorstellen.

Am besten über seine Vita in unserer Veröffentlichung :-)

Natürlich ist er euch längst kein Unbekannter, er war ja auch schon im Autorengespräch da - unter anderem.

Seine Vita wie in unserer Veröffentlichung:

Roman Kedor Verheiratet, 2 Kinder, 2 Enkel, 5 Katzen, 9 Schafe, 2 Gänse, 1 Ente. Lebe sehr ländlich. Bin nur noch teilweise berufstätig. (Büro) Meine Frau ist Kunsthandwerkerin, Wir vermarkten eigene Produkte direkt auf diversen Veranstaltungen und Märkten (Kunsthandwerk / Mittelalter) Versuche eigene Lebensmittel zu produzieren. (Garten / Obstwiesen) Bin zweisprachig aufgewachsen. Führt mitunter zu Problemen, vieles hört sich für mich richtig an, auch wenn es hier falsch ist. 
Ihr findet ihn natürlich auch auf Neobooks (Droemer Knaur) - ebenso viele seiner veröffentlichten Werk…

Bald erhältlich! Mit einer Geschichte von mir...

Freut ihr euch auch schon auf kühlere Zeiten?

Dann freut ihr euch bestimmt auch schon auf diese Veröffentlichung aus dem Karina Verlag:



Darin findet ihr einige Autoren, die ihr bereits kennen werdet -  auch mich:

Alex S Huß Im Wald der Gabelreiter und Ungetüme
Andreas Petz Die weiße Invasion
Andreas Petz Okay der Eichhörnchen
Anette Paul Der widerwillige Babysitter
Angelika Groß Winterspuk
Asmodina Tear Der Weihnachtsengel
Beate Kidd Queno
Bernadette Maria Kaufmann Leo und der Weihnachtself
Britta Kummer Weihnachten an einem neuen Ort
CF Lucas Winter
Christiane Bienemann Wallis und Pieps
Die Kerzen am heiligen Abend Verena Grüneweg
Dirk Hom Die Nuss
Elfride Stehle Weihnachtsmann Papa
Elfride Stehle Nächstenliebe
Elfride Stehle Ein Schmetterling im Winter
Erich Röthlisberger Das besinnlichste Fest des Jahres
Evelyn Kühne Die Hütte
Familie Liliental Christine Erdic
Franz Josef Bernhart Ein kleines Weihnachtswunder
Karin Kaiser Julia und der Engel
Karin Pfolz Es war einmal ein Licht
Karin Pfolz Genug
Maria Göth…